TPL_JS_FRESH_HEADER2_PSH_LOGO TPL_JS_FRESH_HEADER2_KUNST_LOGO TPL_JS_FRESH_HEADER2_SCHUELER_LOGO TPL_JS_FRESH_HEADER2_ONEWORLD_LOGO
 

Offene Ganztagsschule (OGS)

Der Offene Ganztag ist eine
Bereicherung für unsere Schule

Wir freuen uns über die freundliche und helle Erweiterung unserer Räume im zweiten Obergeschoss. Die Kolleginnen der OGS ergänzen unsere Förderung in der Sprache und der Sozialkompetenz. In den Unterstufenklassen wirkten sich bereits nach kurzer Zeit die gemeinsam verbrachten Nachmittage mit Mittagessen und Spielen positiv auf das Klassenklima am Vormittag aus.

Beate Zurek, Schulleiterin

Sprachförderung
im Offenen Ganztag

Sprache ist als Werkzeug des Denkens eine wichtige Voraussetzung für jede Art von Lernen und Bildung. Deshalb wird auch im Offenen Ganztag Sprache gefördert.

Sprachförderangebote finden auf ganz unterschiedlichen Ebenen statt. So gibt es zum Beispiel die Leseecke oder Spiele zum Spracherwerb, die oft mit der Schule am Vormittag vernetzt sind. In jeder Äußerung – ob gesprochen oder geschrieben, in jeder Auseinandersetzung, mit jedem Austausch über neue Erfahrungen findet Sprachförderung statt.

Im Offenen Ganztag ist ihr Kind gut aufgehoben. Wir bieten Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung. Danach gibt es unterschiedliche Projekte und Förderangebote und Zeit zum Spielen.

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag               Freitag

11:30 Uhr – 16 Uhr                      11:30 Uhr – 15 Uhr

In den Sommerferien ist der Offene Ganztag für drei Wochen geschlossen. An den übrigen Ferientagen wird eine gesonderte Betreuung angeboten.

Kontakt

Offener Ganztag Pestalozzischule

Oeger Str. 64

58119 Hagen

Tel. 02334 500972

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner: Bettina Kuhr

Einblicke in den Tagesablauf

Von Birgit Schwarzenberg und Gabi Raffenberg (2011)

Die Schüler/innen kommen nach dem Unterricht am Vormittag mit den unterschiedlichen Bedürfnissen und Erlebnissen in den offenen Ganztag. Es ist uns wichtig, die Schüler/innen dort abzuholen wo sie stehen, sie in ihrem Wesen anzunehmen und ihnen individuell neue Impulse für ihre Entwicklung zu geben.

Um den Tagesablauf der Schüler/innen geregelt zu strukturieren bieten wir ein gemeinsames Mittagessen in Kleingruppen an. Das gemeinsame Essen bietet die Möglichkeit sich gegenseitig auszutauschen, die Erlebnisse des Vormittags zu besprechen, sich Streitigkeiten von der Seele  zu reden und ganz nebenbei werden auch die Tischregeln vermittelt.

Mit unterschiedlichen Spielmaterialien haben die Schüler/innen die Möglichkeit sich individuell zu beschäftigen und spielerisch gefördert zu werden.

Es finden unterschiedliche Angebote, wie z. B. Sport-, Computer-, Billard AG´s statt, und einmal wöchentlich kommen alle Schüler/innen zu einem „Kinderparlament“ zusammen, um Wünsche und Schwierigkeiten auszutauschen, Geburtstage zu  feiern, etc.

 Die Lernzeit findet von 15 Uhr bis 15.45 Uhr in den Klassenräumen der Schüler/innen statt. Sie erledigen in dieser Zeit ihre Hausaufgaben und können zusätzlich Fördermaßnahmen und Hilfestellungen in Anspruch nehmen.

Anmeldung zum Offenen Ganztag

Die Anmeldung zum Offenen Ganztag erfolgt in der Schule bei Frau Zurek. Diese leitet den Anmeldebogen an die Stadt Hagen weiter.

Die Stadt Hagen nimmt dann Kontakt mit den Eltern auf, um die Beitragshöhe zu ermitteln und den Vertrag abzuschließen.

Was kostet der Offene Ganztag?

Die Elternbeiträge für den Offenen Ganztag werden von der Stadt Hagen festgelegt und sind nach Einkommen gestaffelt. Sie liegen zur Zeit zwischen 0,00 € und 150,00 € im Monat. Geschwisterkinder sind unabhängig vom Einkommen der Eltern beitragsfrei.

Achtung: Das gemeinsame Mittagessen ist fester Bestandteil des Offenen Ganztages. Die Kosten richten sich nach dem Einkommen der Eltern und kosten zur Zeit max. 2,35 €. Die Elternbeiträge für das Mittagessen werden seit einigen Jahren von der "Kindertafel Hohenlimburg" unterstützt. Mehr zur Kindertafel lesen sie unter: (http://www.kindertafel-hohenlimburg.de)